Orte zum Entdecken

Das indeland ist reich an Geschichte und Kultur. In den Städten und Gemeinden rund um den Tagebau Inden gibt es viele historische Bauten wie romantische Schlösser oder wehrhafte Burgen und Festungsanlagen. Mehrere Museen bieten Kulturinteressierten mannigfaltige Einblicke in die Besonderheiten der Region. Und auch Natur und Landschaftsbild präsentieren sich im indeland sehr abwechslungsreich.

Kultur & Geschichte

Alte Gemäuer entdecken

Hexenturm

Anfang des 14. Jahrhunderts erbaut, ist der Hexenturm das einzige noch verbliebene Stadttor der mittelalterlichen Stadtbefestigung Jülichs.

Mehr erfahren

Zitadelle Jülich

In Jülich wartet das herrschaftliche Gemäuer der Festung Zitadelle, ein steinerner Zeitzeuge der Geschichte der alten Herzogstadt.

Mehr erfahren

Schloss Merode

Das Schloss Merode zählt zu den beeindruckendsten Herrschaftssitzen in der Region und ist tatsächlich noch heute im Besitz der Prinzen von Merode.

Mehr erfahren

Laufenburg

Wer in den Fußstapfen von Herzögen wandeln möchte, sollte die Laufenburg in Langerwehe, die der Inbegriff einer Festung ist, besuchen.

Mehr erfahren

Wasserburg Niederzier

Erstmals urkundlich erwähnt wird die Wasserburg Niederzier 1526, als Arnold von Hochsteden die Anteile von Jakob und Maria Bock von Pattern kauft.

Mehr erfahren

Burg Obbendorf

Das Rittergut, das heute ein Hotel ist, wurde erstmals im Jahre 893 erwähnt. Die Burg entstand um 1180 und ist damit der älteste erhaltene Rittersitz im Jülicher Land.

Mehr erfahren

Museen und Kulturorte

In die Vergangenheit eintauchen

Glasmalerei-Museum

Das Deutsche Glasmalerei-Museum in Linnich wurde 1997 eröffnet und ist das landesweit einzige Museum für Flachglasmalerei.

Mehr erfahren

Töpferei-Museum

In Langerwehe können Besucher im Töpferei-Museum, das sich im alten Pastorat befindet, die mehr als 1.000 Jahre lange Geschichte entdecken.

Mehr erfahren

Museum Zitadelle

Nach dem Zweiten Weltkrieg zog im historischen Kellergewölbe der Zitadelle ein Museum ein, in dem sich die Jülicher Geschichte verfolgen lässt.

Mehr erfahren

Rurwehr

Das imposante Rurwehr ist als Ausflugziel und Landschaftsmarke prägender Bestandteil der Kulturlandschaft „Ruraue“.

Mehr erfahren

Alte Kirche Körrenzig

Bereits im Jahre 1029 wurde die Alte Pfarrkirche St. Peter im Ortsteil Körrenzig der Stadt Linnich von Kaiser Konrad II urkundlich erwähnt.

Mehr erfahren

Natur & Parks

Draußen aktiv sein

Blausteinsee

Einer der großen Anziehungspunkte ist der Blaustein-See. Ob Sport auf und im Wasser oder drumherum, das Freizeitvergnügen steht im Vordergrund. Doch nicht nur das: Er ist Ziel für Kulturinteressierte und Badefreunde.

Mehr erfahren

Sophienhöhe

Nur wenige Punkte gehen im indeland hoch hinaus. Einer ist die Sophien­höhe. Aufgeschüttet aus Abraum­material aus dem Tagebau Hambach erhebt sie sich östlich von Jülich 290 Meter in den Himmel.

Mehr erfahren

Rurmäander

Zwischen den Städten Jülich und Linnich liegt ein faszinierendes Naturschutz­gebiet. Die Rur gewährt interessierten Beobachtern hier einmalige Einblicke in natürliche Flussbewegungen.

Mehr erfahren

Indeaue

Still und wildromantisch: Zwischen 70 und 300 Meter breit ist die Indeaue, die heute von Lamersdorf, Neu-Lohn passierend, bis Kirchberg führt, wo der Fluss in die Rur mündet.

Mehr erfahren

Brückenkopf-Park

Der Park in Jülich gehört zu den großen Freizeit­magneten im indeland: Hier kann man schlendern, wandern, skaten und walken, die Natur genießen oder sich in den Hochseil-Klettergarten wagen.

Mehr erfahren

Römerpark und GrünZUG

Der Römerpark ist eine abwechslungsreiche Parkanlage mitten in Aldenhoven. Der GrünZUG erinnert aus der Vogelperspektive betrachtet tatsächlich an zwei nebeneinander stehende Eisenbahnzüge.

Mehr erfahren

Sport & Spaß

Körperlich fit und gesund bleiben

Freizeitzentrum Indemann

Der Standort des Indemann ist die 143,5 Meter hohe Goltsteinkuppe. Doch hier befindet sich nicht nur das Wahrzeichen des indelands, sondern auf der durch den Abbau von Braunkohle entstandenen rekultivierten Abraumhalde bietet ein Freizeitzentrum Spaß und Aktivitäten für Groß und Klein.

Mehr erfahren

Freizeitzentrum Blausteinsee

Erleben Sie Natur pur und Adrenalin auf dem Blaustein-See: Wassersport, ob auf oder im Wasser, wird im Freizeitzentrum Blausteinsee groß geschrieben. Dabei sind wegen des Natur- und Landschaftsschutzes die Aktivitäten auf dem Wasser auf den Zeitraum April bis Oktober beschränkt.

Mehr erfahren

Brückenkopf-Park

Der Park in Jülich gehört zu den großen Freizeit­magneten im indeland: Hier kann man schlendern, wandern, skaten und walken, die Natur genießen oder sich in den Hochseil-Klettergarten wagen.

Mehr erfahren

Freibad Dürwiß

Wer am Badestrand des Blausteinsees keinen Platz findet oder wem die Wassertemperaturen dort zu kalt sind, für den ist das Freibad in unmittelbarer Nachbarschaft genau der richtige Ort. Liegeflächen und ein Kinderspielplatz machen das Freibad Dürwiß zum idealen Ziel für einen Familienausflug.

Mehr erfahren

Freibad Jülich

Im Jülicher Freibad stehen alle Zeichen auf Wasserspaß für die ganze Familie. Hier ist alles größer: ob die Liege- und Spielwiese, das mit gut 450 Quadratmetern enorme Nichtschwimmerbecken oder das Planschbecken für die ganz Kleinen mit immerhin 75 Quadratmetern.

Mehr erfahren

Barmener See

Der Barmener See lädt mit einem kleinen Sandstrand und einer Liegewiese zum Baden und Verweilen an warmen Tagen ein. Ein langer Steg bietet Anglern die Möglichkeit zum Fischen, ein Spielplatz ist in Seenähe vorhanden – der ideale Ort zur Erholung für Jung und Alt.

Mehr erfahren
Ihr Webbrowser ist veraltet

Aktualisieren Sie Ihren Browser damit diese Webseite richtig dargestellt werden kann.

Zur Infoseite browser-update.org