Wasserburg Niederzier

Erstmals urkundlich erwähnt wird die Wasserburg Niederzier 1526, als Arnold von Hochsteden die Anteile an Haus und Hof Niederzier von Jakob und Maria Bock von Pattern kauft.

Über die Erbauer der Wasserurg Niederzier ist kaum etwas bekannt, allerdings wurde das Gebäude bereits im 13. Jahrhundert mit einem Ministerialgeschlecht aus Jülich in Verbindung gebracht.  

150 Jahre nach der ersten urkundlichen Erwähnung brandschatzen Franzosen die Burg. 1698 wird das Herrenhaus, 1765 die Vorburg neu errichtet. Die Bauteile am Westflügel der Vorburg sind heute die ältesten erhaltenen Mauerwerke.

1922 kauft die Gemeinde Niederzier die Burg. Im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde sie später wieder aufgebaut und zwischen 1975 und 1976 als Verwaltungssitz erweitert. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude ist noch heute Sitz der Gemeindeverwaltung Niederzier.

Die ehemalige Wasserburg Niederzier ist heute Sitz der Gemeindeverwaltung.
Die ehemalige Wasserburg Niederzier ist heute Sitz der Gemeindeverwaltung.
Die ehemalige Wasserburg Niederzier ist heute Sitz der Gemeindeverwaltung.
Die ehemalige Wasserburg Niederzier ist heute Sitz der Gemeindeverwaltung.

Adresse

Wasserburg Niederzier
Rathausstraße 8
52382 Niederzier
Fon: 02428/840 (Gemeinde Niederzier)

 

Weitere Informationen

Zur Webseite (Gemeinde Niederzier)

Routen in der Nähe

Ihr Webbrowser ist veraltet

Aktualisieren Sie Ihren Browser damit diese Webseite richtig dargestellt werden kann.

Zur Infoseite browser-update.org