Historische Denkmalroute

Vorbei an der zweiteiligen Wasserburgenanlage Burg Engelsdorf führt die Strecke zum Bergbaumuseum Aldenhoven, wo sich ein wichtiger Teil der Geschichte des indelandes erleben lässt.

Das Highlight der Denkmalroute ist das Bergbaumuseum des Bergmännischen Traditionsvereins für Stein- und Braunkohle „Glück Auf“ Aldenhoven 1992 e.V. Auf drei Ebenen mit rund 700 Quadratmetern Fläche in einer ehemaligen Klosterkapelle werden insgesamt sechs Ausstellungen zu verschiedensten Themen rund um den Bergbau dargeboten. Eine weitere Sehenswürdigkeit entlang der Route ist die Deutschordenskommende Siersdorf, mit ihrem Herzsstück, dem Herrenhaus aus Backstein, einer über 1.000 Quadratmeter große Einflügelanlage mit vier quadratischen Ecktürmen.

Die Denkmalroute verläuft überwiegend auf autofreien Wegen, Radwegen an Straßen und teilweise auf verkehrsarmen Nebenstraßen mit überwiegend flachen Steigungsverhältnissen.

 

Weitere Informationen

www.bergmaennischer-traditionsverein.de

Ihr Webbrowser ist veraltet

Aktualisieren Sie Ihren Browser damit diese Webseite richtig dargestellt werden kann.

Zur Infoseite browser-update.org