Wandern am Indemann

Nicht nur auf der Goltsteinkuppe wird Jung und Alt eine Menge Spaß geboten. Auch bei einer Wanderung am Indemann und durch die Gemeinde bis hin zum Tagebauaussichtspunkt kann die beeindruckende Entwicklung unserer Region erlebt werden.

Die Wanderroute mit einer Strecke von ca. neun Kilometern führt am Indemann vorbei und verläuft rund um einen Teil des Gemeindegebietes bis hin zum Tagebauaussichtspunkt, wo elf riesige Buchstaben in der Landschaft und eine Audio-Installation das Kunstwerk „So Fern So Nah“ ergeben. Aus Landschaftsein und –ausblicken sowie Tönen und Rhythmen aus dem Tagebaugeschehen entsteht hier ein unnachahmliches Natur-Raum-Erlebnis.

Entlang der Route gibt es noch einige weitere interessante Sehenswürdigkeiten und Bergbauhinterlassenschaften zu erkunden, die die Geschichte und den Wandel der Region verdeutlichen.

Der Lucherberger See beispielsweise, heute ein Naturschutzgebiet mit Brutstätten seltener Vogelarten und einst das Westufer des ehemaligen Tagebaus "Lucherberg 3", wird seit Beginn 2022 abgepumpt. Der stetige Rückgang des Wassers ist dort mehr und mehr zu sehen. 

Unterwegs begegnen Sie außerdem einigen Gastronomiebetrieben, die sich selbstverständlich über einen kurzen Besuch freuen würden!

Wandern am Indemann
Ihr Webbrowser ist veraltet

Aktualisieren Sie Ihren Browser damit diese Webseite richtig dargestellt werden kann.

Zur Infoseite browser-update.org