Geschichte einer Renaissancestadt

07.04.2022
Die indeland-Erlebnisführung am 23. April 2022 führt in die Renaissancestadt Jülich.

Die Zitadelle in Jülich zählte einst zu den modernsten Festungsanlagen nördlich der Alpen. Die mächtigen Bollwerke sind ebenso wie das herzogliche Residenzschloss, das sie schützten, bis heute gut erhalten. Bei der indeland-Erlebnisführung „Geschichte einer Renaissancestadt“ am 23. April (Samstag) bietet sich die Gelegenheit, mehr über die bedeutenden Wehranlagen und das ansehnliche Residenzschloss zu erfahren. Die zweistündige Tour startet um 11 Uhr an der Pasqualini-Brücke in unmittelbarer Nähe zum Parkdeck Zitadelle am Schlossplatz. Die Teilnahme an der Führung kostet 7,50 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder ab sechs Jahren. Der Eintritt ins Museum ist im Preis nicht inbegriffen. Eine Anmeldung beim indeland Tourismus e.V. (Tel. 02421 22-1084126, E-Mail info@indeland-erleben.de) ist erforderlich.

Weitere Informationen zu den indeland-Erlebnisführungen 2022:
www.indeland-erleben.de/angebote

Ihr Webbrowser ist veraltet

Aktualisieren Sie Ihren Browser damit diese Webseite richtig dargestellt werden kann.

Zur Infoseite browser-update.org